Gratis bloggen bei
myblog.de

Gefühlschaos und das Ende...

Du tust mir so weh...so unendlich weh...

Warum hörst du damit nicht auf? Warum nutzt du mich nur aus? Warum sagst du mir all diese Dinge?

Dinge die ich hören will du aber nicht ernst meinst.

Du bist nicht gut für mich du machst mich kaputt und doch will ich dich haben. Es war doch alles gut die ganzen Monate und dann kommst du. Du wühlst meinen ganzen Schmerz wieder auf! Du spielst mit meinem Herz und es macht dir Spaß.

Dennis sagte:

 bleeib anständig und mir treeeeu :P

Fizzy orange crush with a dollop of vanilla icecream floatin in it sagte:

wieso sollte ich?

Dennis sagte:

naa weils sich nicht gehört mir nicht treu zu sein und sooo xD

Fizzy orange crush with a dollop of vanilla icecream floatin in it sagte:

ach aber es gehört sich ne Freundin zu haben? Aha aha aha lach

Dennis sagte:

 ja tut mir leid aber könnte man ja ändern ;:P die is eh 300 km wech^^

 …

Fizzy orange crush with a dollop of vanilla icecream floatin in it sagte:

Sag deiner Mama ich bin schuld

Dennis sagte:

quatsch hinterher mag die dich nich^^

Fizzy orange crush with a dollop of vanilla icecream floatin in it sagte:

wieso sollte sie auch? Xd

Dennis sagte: man weeiß ja nie xD

 

Dieser Schmerz zerreißt mich...Ich hätte nie gedacht das ich so etwas einmal sagen werde...Ich möchte diese Qualen nicht mehr leiden...Sterben ist besser als deine Anwesenheit zu wissen...

8.7.09 21:39


Verdammte Scheiße.

Ihr seid doch alle total scheiße! Könnt ihr nicht mal feiern ohne sinnos zu saufen und zu genießen? Ich wollte abschied nehmen und was macht ihr? Dankeschoen fuer den versauten Abend!
14.6.09 00:56


Du bist für mich ein Stück mehr gestorben..

 

Erlich gesagt weiß ich gar nicht warum ich mich gerade so aufrege aber wahrscheinlich weil ich mal wieder von einem Menschen enttäuscht wurde der mir viel bedeutet. Weil du mit ihnen so viel erlebt hast, hast du mit mir nicht viel erlebt? Wer stand dir bei als du heulend in der Ecke sahst und die anderen dich ausgeschlossen haben? ICH. Ich hab dich in den Arm genommen und getröstet. Wer hat dir zugehört als du über deine Probleme gesprochen hast? ICH. Wer hat dir verziehen als du mir nicht geglaubt hast? Als alle gegen mich waren weil ihr so dumm wart und so eine scheiße geglaubt habt? ICH. Wer ist jetzt immer für dich da wenn du alleine bist? ICH. Verdammte scheiße ICH immer wieder ICH! Und jetzt so etwas. Ich bin anscheinend nicht deine Freundin..Hab es aus deiner Sicht nicht verdient. Du tust mir damit so weh aber okay beim nächsten mal werde ich dich wieder umarmen und dir einen guten Morgen wünschen..so tun als ob nichts gewesen wäre und mit diesem erneuten Stich leben.

10.6.09 20:42


Zerplatzt...

 

Weil ich mal wieder zu feige bin dir meine Gefühle mit zu teilen, schreibe ich sie auf.

Ich schreibe mit guten Gewissen da du dies nie lesen wirst.

Missbrauche ich so dein Vertrauen?

Ich bin mir nicht sicher, wie in vielen Dingen. Du bist die wichtigste Person in meinem Leben mein Bester, doch wieso zweifele ich an dir?

An deinem Vertrauen? Sollte ich nicht viel lieber an mir zweifeln? An meinem verstand?

Ich weiß es nicht !

Diesen Satz kennst du so gut. Mit diesem Satz hab ich immer versucht dich zu beschwichtigen doch hat es jemals geklappt?

Wenn ich dir in die Augen schaue fühle ich mich schlecht denn ich sehe das du mir nicht mehr glaubst wenn ich dir sage das es mir gut geht und du hast recht. Ich belüge dich. Ich belüge dich damit es dir gut geht. Vielleicht auch damit es mir gut geht. Damit ich die Gewissheit habe das alles okay ist, doch wie sieht die Wirklichkeit aus?

Ich bin mir sicher das du mir nie weh tun wolltest doch du hast es. Mit Wörtern die für uns einst die schönsten auf der Welt waren. Mit Wörtern die Gefühle ausdrücken und das ist dass was ich nun nicht mehr von dir hören möchte. Warum? Weil deine Gefühle für ihn und die damit verbundenen schönen Wörter meine Farbenfrohe heile kleine Welt und somit auch unsere Seifenblase zum platzen gebracht haben.

25.5.09 18:21


See...

 

War es zu viel?

Ich finde nicht, doch woher weiß man überhaupt ob es zu viel war?

Merkt man es an den Verhaltensweisen der anderen oder an sich selbst?

 Ich weiß nicht ob ich genug hatte mein Kopf sagt etwas anderes als mein Körper und trotzdem habe ich das Gefühl, dass es für andere zu viel war. Kann ich überhaupt klar denken?

Benutze ich hier nicht zu viele zu viele?

 Werde ich morgen noch wissen was ich geschrieben habe?

 Ich weiß es nicht ich weiß nichts mehr außer das sich mein Kopf dreht obwohl ich gar nicht so viel hatte. Oder hatte ich zu viel und ich merke es einfach nicht?

 Vielleicht brauche ich jetzt einfach eine Pause um mich zu erholen, davon zu erholen was ich schon so lange nicht mehr getan habe..

23.5.09 23:07


Mistakes..

 

Nun sitze ich hier und denke wieder an dich obwohl ich weiß das du meine aufgeschriebenen Gedanken nie lesen wirst. Das ist mein Weg mit deiner Unwissenheit klar zukommen, inspiriert von einer Freundin die nicht weiß wie viel sie mir bedeutet.

Als wir uns kennen gelernt haben, war mir nicht klar das du einmal derjenige sein wirst der mich am meisten verletzen kann. Verletzen mit deinem Vertrauen das du mir geschenkt hast. Du warst erst nur ein kleiner Punkt in meinem Herzen doch mit deiner Anwesenheit, egal wann, hast du es erobert. Der Grund warum ich heute noch lachen kann bist du. Wer hat mit mir geweint als ich so tief sank? Wer hat mir gesagt das ich etwas besonderes bin und das ich gebraucht werde als ich nicht mehr wollte, nicht mehr dran glaubte und meine Hoffnung das weite suchte?

Du warst ein Bekannter, ein Freund, ein bester Freund und schließlich viel mehr. Viel mehr für mich.Ich erinnere mich noch genau an stundenlange Gespräche. An Gespräche die mich verletzten.

„Einseitige Liebe kann dich umbringen“, wie recht du damit hattest wusstest du nicht doch sei dir gesagt ich auch noch nicht. „Du wirst niemals die Sterne sehen wenn du nicht in den Himmel schaust!“, wieso sollte ich in den Himmel schauen wenn du doch neben mir standest? Du hast geschmunzelt und von mir kam nur ein sturer Blick in den Himmel.Ich war zu feige um dir zu sagen das du viel schöner als jeder Stern bist und ich lieber dich anschaue. Hättest du es verstanden? Ich bezweifele es. „Ich bin so froh dich zu haben und das wir anders sind als die, die sich ineinander verlieben und denen die Freundschaft zerbricht“ Ich bin erstaunt darüber das ich so viel noch Wort für Wort weiß. Die glücklichsten Momente in meinem Leben habe ich mit dir erlebt. „Ich werde nicht zulassen das du jemals wieder so tief sinkst,“ „Ich bin,egal was passiert, immer für dich da,“ „Ich stehe für dich auf wenn du es nicht schaffst.“ Fast eine Woche lang hattest du keine Ruhe, konntest nicht schlafen weil es mir schlecht ging doch du hast dein Wort nicht gebrochen, es war okay, du hast es gerne getan. GETAN. Ein Wort das viel aussagt. Du bist weg und mit dir mein Leben. Mein Lächeln ist nicht mehr echt. Meine Fröhlichkeit gespielt und meine Anwesenheit beruht auf der Tatsache das sie sich irgendwann selbst ein Ende setzen wird. Mit der Gewissenheit das du es niemals herausfinden wirst, sage ich dir nun was mich so verzweifeln lässt.

Ich Liebe Dich

22.5.09 22:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Startseite Gästebuch Kontakt Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite

Crimson Sky Graphics